EXPERT IBB CONSTRUCT
Deutsch Romana
Dein Experte im Bau!
 
 

Geschäftsbereich Strassen und Brückenbau
 

Neue Pfinztalbrücke

Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke Neue Pfinztalbrücke
 

Als Schlüsselbauwerk entschärft die Pfinztalbrücke im Zuge des 6-streifigen Ausbaus der BAB A8 zwischen Karlsruhe und Stuttgart den ehemals unfallträchtigen und gefährlichen Streckenabschnitt am Nöttinger Hang.

Um die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West verkehrstechnisch sicherer zu machen, wurde die neue, insgesamt 470 m lange Pfinztalbrücke nördlich des bestehenden Straßendammes in einer Höhe von rund 25 m errichtet.

Verantwortlich für den Bau des 9-feldrigen Brückenbauwerks mit Einzelstützweiten zwischen 42 und 60 m war Max Bögl im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe.

Im gesamten Brückenabschnitt ist die Autobahntrasse im Grundriss fast über die gesamte Länge in einem Kreisbogen trassiert. Die Gradiente weist auf ganzer Brückenlänge eine Wannenausrundung auf, die Querneigung ist mit 5,5 Prozent dabei konstant. Die beiden getrennten Überbauten für jeweils drei Fahrstreifen plus Standstreifen wurden zwischen Juni 2010 und Juli 2012 im Taktschiebeverfahren hergestellt. Pro Überbau mussten insgesamt 17 Verschübe mit Taktlängen von rund 30 m durchgeführt werden.

Aufgrund der großen Überbaubreite von 18,05 m erhielten die Fahrbahnplatten eine Quervorspannung.

Die Widerlager und Pfeiler sind rechtwinklig zur Brückenachse angeordnet. Die Bauwerkslasten werden über eine Tiefgründung mit hilfe von insgesamt 216 Großbohrpfählen (12 Stück pro Pfeiler) mit 150 cm Durchmesser in den Untergrund geleitet.

Die beiden Überbauten lagern auf 16 Pfeilern (acht je Überbau) mit Höhen bis zu 25 m. Für deren Herstellung wurden pro Pfeiler rund 40 to Stahl und 220 m³ Beton verbaut.

Die Autobahn A8 verläuft von Karlsruhe über Stuttgart, Ulm, Augsburg und München bis nach Salzburg in Österreich und ist eine Hauptverkehrsachse von europäischer Bedeutung.

Das Projekt umfasst den Abbruch und Neubau von insgesamt 76 Brückenbauwerken sowie Lärmschutzmaßnahmen von ca. 9 Kilometern Länge.

Zahlen und Fakten:
Gesamtlänge des Bauabschnitts: 41 Kilometer als 6 spuriger Neubau
Projektdauer: 2011 – 2014
Projektvolumen gesamt: ca. 410 Millionen Euro
         
LAUFENDE BAUSTELLEN BEENDETE BAUSTELLEN BAUAUSRÜSTUNGEN VERMIETUNG
Industriegebäude Zivilgebäude Vermietung von Bauausrüstungen
 
 
 
  » DATENSCHUTZ
» ÜBER UNS
» DIENSTLEISTUNGEN
» AUSRÜSTUNG
» KARRIEREN
» LAUFENDE BAUSTELLEN
» BEENDETE BAUSTELLEN
» KONTAKT
 
EXPERT IBB CONSTRUCT SRL
RO 28489587, J33/508/2011

Adresse: Otto-Scheugenpflug-Straße 20,
                63073 Offenbach
                Deutschland

Unicredit Bank
IBAN [EUR]: RO41BACX0000000968615001
IBAN [RON]: RO68BACX0000000968615000
Telefon:    +49 69 8300473110
Fax:          +49 69 8300473189

E-mail
:      Info@expert-ibb-construct.ro
Webseite: www.expert-ibb-construct.ro